© 2017 - 2018 - Barbara G. / Mimimi             All Rights Reserved. Proudly created with Wix.com

Spieletest - Reisespiel: Magnetic Penguins Parade

**Anzeige - Dieser Beitrag enthält Produktempfehlungen / Affiliatelinks**

 

Seid ihr auf der Suche nach einem Reisespiel, das wenig Platz benötigt und mit dem eure Kinder über eine längere Zeit beschäftigt sind?

 

In unserer Bibliothek haben wir das Penguis Parade* von Magnetic Travel Games entdeckt und ausgeliehen.

 

 

Aufbau

Das Spiel ist ein magnetisches Spielebuch und etwa so gross wie ein DIN A5. Nach dem Öffnen des Spielebuchs, findet man auf der rechten Seite die Aufgaben und links die magnetische Seite mit den Magnet-Puzzle-Teilen. 48 Aufgaben in verschiedenen Schwierigkeitsstufen gilt es zu lösen, wobei der Schwierigkeitsgrad steigt.. Es steht zwar, dass es ab 5 Jahre ist, wir würden es jedoch erst ab 6 empfehlen.

 

 

Spielregeln

Das Spielprinzip ist ganz einfach - Zuerst müssen die Puzzleteilen wie auf dem Spiel-Zettel angegeben auf die entsprechenden leeren Feldern gelegt werden. Diese dürfen auch nicht bewegt oder verschoben werden. Ziel des Spieles ist es alle Puzzleteile so auf dem Spielbrett zu legen, dass die vier Pinguine eine horizontale, vertikale oder diagonale Linie innerhalb der Puzzlefelder bilden. Dabei dürfen weder leerräume zwischen den Pinguinen entstehen noch sich die Felder überlappen. Natürlich müssen die Pinguine auch mit dem Füssen auf dem Boden stehen.

 

 

Unsere Bewertung

★★★★☆

Myri hat die Regeln und die Aufgabe sehr schnell verstanden.

Normalerweise gehört sie eher zu den Kindern, die alles zu zweit machen möchten (Puzzles, malen, zeichnen, Bügelperlen etc.). Aber an diesem Spiel sass sie sehr oft alleine und hat konzentriert versucht die Aufgaben zu lösen.

Wir haben es zwar nur zu Hause gespielt, aber es ist auch für unterwegs ideal, da die Magnete gut haften und man alles gut versorgen kann. Damit sind die Kinder garantiert eine Zeit lang beschäftigt.

 

 

 

Gibt es noch mehr?

Wir haben danach noch Noah's Ark* ausgeliehen und fanden es genau so gut. Dort ist allerdings das Ziel des Spieles, dass man die Arche Noah mit den verschiedenen Tierpaare befüllt, wobei sich die gleichen Tiere immer berühren müssen.

 

 

 

* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Mit einem Sternchen versehene Links, stellen Affiliatelinks dar. Die Inhalte auf unserer Seite sind (sofern nicht anders gekennzeichnet) kostenlos. Sie wiederspiegeln unsere Meinung und unsere Erfahrungen. In einigen Beiträgen nutzen wir sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr auf diese Links klickt und ein Produkt erwerbt, kostet das Produkt für euch nicht mehr, als sonst auch. Wir bekommen aber für euren Kauf über unsere Empfehlung eine kleine Provision. Damit helft ihr uns dabei, unseren Mimimi Familienblog auch weiterhin zu finanzieren. Vielen Dank dafür. 😉

P.S: Ihr könnt natürlich die Produkte auch beim Händler eures Vertrauens erwerben.

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Gefällt mir
Please reload

Ratgeber, Reisen, Beschäftigungs-

Ideen

Bastelideen zum selber machen mit Erfolgsgarantie

Leckere Rezepte für die ganze Familie

Please reload

Anzeige
Archiv
Please reload

INSTAGRAM

Folgt uns auf Facebook, Instagram oder Pinterest um nichts zu verpassen 🐞

  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • Facebook Social Icon
Family.jpg