© 2017 - 2018 - Barbara G. / Mimimi             All Rights Reserved. Proudly created with Wix.com

Ausflugstipp für Familien auf Kreta - Spinalonga und Agios Nikolaos

 

 

 

Die Bucht in Agios Nikolaos mit meinem zwei Liebsten

 

Wie im Reisebericht unserer Sommerferien erwähnt, haben wir für den dritten Tag unserer Reise einen Ausflug auf die Insel Spinalonga (im Nordosten Kretas) über unsere Reiseleiterin gebucht.

 

Um halb 9 ging es mit dem Bus los. Zuerst mussten wir auf dem Weg zur Olivenpresse bei weiteren Hotels anhalten um die restlichen Ausflugs-Teilnehmer abzuholen. Unser Guide war bereits mit uns im Bus, so dass er uns spannende Informationen über die Region Stalida/Malia geben konnte. 

 

Da wir den Ausflug bei einer Schweizer-Reiseleiterin gebucht hatten, war der Ausflug auf deutsch und französisch. Anfangs fanden wir das anstrengend. Mit der Zeit hatten wir uns daran gewöhnt, so dass es uns nicht mehr gestört hat.

 

Die Busfahrt war für Myri sehr unangenehm, weil sie unter Übelkeit litt (ich muss wohl künftig Reisetabletten für solche Fälle mitnehmen...). Deshalb war sie ganz froh, als wir nach ca. 45 Minuten bei unserer ersten Station einen Halt gemacht haben. 

 

1. Halt - Die Olivenpresse

Bei der Olivenpresse angekommen wurden wir sehr herzlich von einer Mitarbeiterin begrüsst. Sie führte uns durch die Olivenfabrik und hat uns erklärt, wie das Olivenöl (das wohl wichtigste kretische Produkt) früher und heute produziert wird. Nach dem Rundgang durften wir einige Produkte degustieren und natürlich auch kaufen. Die Preise fanden wir in Ordnung, so dass wir eine Flasche Olivenöl & eine Olivenpaste für uns, Raki (griechischer Grappa) als Geschenk für Opa gekauft haben. 

Die Olivenpresse fanden wir interessant und einen sehr guten Einstieg.

 

 

 Aussicht auf die Mirabello Bucht mit dem Hafen von Elounda und die Spinalonga-Halbinsel

 

2. Halt - Spinalonga

Weiter ging es mit dem Bus 🚍 zum Hafen von Elounda, wo das Schiff ⛴ bereits wartete, das uns zur ehemaligen Leprakolonie Spinalonga fuhr. Die Fahrt war ein tolles Erlebnis für uns alle, obwohl es extrem windig 🌪 war. Auf Spinalonga angekommen, mussten wir die Eintritttickets sparat kaufen (das wussten wir bereits vorher). Dann machte der Reiseleiter mit uns einen Rundgang und erzählte uns die spannende Geschichte der Insel.

Hier ein paar Impressionen:

 

 

 Auf dem Boot mit Aussicht auf Spinalonga

 

 Alte Gebäude auf der Insel

 

 

 

 

  Ausblick aufs Festland

 

3. Halt - Agios Nikolaos

Die letzte Station führte uns in die malerische Stadt Agios Nikolaos. Bevor der Bus nach Hause fuhr, hatten wir 1.5 Stunden Zeit, die wir für ein Mittagessen 🍽 am Meer und bummeln durch die Stadt genutzt haben. Danach ging es wieder zurück, so dass wir um ca. halb 6 wieder wieder im Hotel waren.

 

 Agios Nikolaos

 

 

Fazit: Wir fanden den Ausflug sehr interessant und abwechslungsreich, so dass wir ihn Familien mit Kindern ab Myri's Alter (5) ohne Bedenken weiterempfehlen. Wir hatten alle viel zu sehen und zu entdecken, so dass der Tag im Flug verging.

 

War jemand von euch auch bereits auf diesem Ausflug? Wie hat er euch gefallen? Was könnt ihr sonst für Ausflüge mit Kindern auf Kreta empfehlen? Ich bin auf eure Kommentare gespannt. Folgt mir auf Facebook und/oder auf Instagram um regelmässig neue Infos zu bekommen. Wir freuen uns über jeden like :-)

Share on Facebook
Share on Twitter
Gefällt mir
Please reload

Ratgeber, Reisen, Beschäftigungs-

Ideen

Bastelideen zum selber machen mit Erfolgsgarantie

Leckere Rezepte für die ganze Familie

Please reload

Anzeige
Archiv
Please reload

INSTAGRAM

Folgt uns auf Facebook, Instagram oder Pinterest um nichts zu verpassen 🐞

  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • Facebook Social Icon
Family.jpg